Spiegel Online    icloud.com  live.com  Sparkasse HU  LEO.org  Strato HiDrive  Strato  Wikipedia  Amazon  Lesen  Ebay  Google Maps  Geizhals  ALDI talk  Telekom  Congstar  Verkehrsservice 
 
ABUS Secvest FUAA50000
22. Dezember 2018
  1. Internen HTTPS port der Secvest einstellen
    • Im Errichtermodus die Seite Kommunikation > Netwerk > Netzwerk Setup aufrufen
    • Interner HTTPS Port: 443
    • Damit ist die Secvest im lokalen Netz unter dem HTTPS Standardport erreichbar.
  2. Portweiterleitung am Router einrichten
    • In der Fritzbox z.B. unter Internet > Freigaben > Portfreigaben
    • Gerät für Freigaben hinzufügen
    • Als Gerät die Secvest auswählen
    • Neue Freigabe
    • Anwendung: HTTPS-Server
    • Port an Gerät: 443 bis Port: 443
    • Port extern: 3344
  3. Die Secvest am ABUS Server anmelden
    • Im Errichtermodus die Seite Kommunikation > Netwerk > Netzwerk Setup aufrufen
    • ABUS Server freigegeben
    • Externer HTTPS Port: 3344
    • ABUS Server Benutzername: <Loginname am ABUS Server>
    • ABUS Server Passwort: <Password am ABUS Server>
    • Achtung: Für die Secvest darf kein manueller Eintrag im ABUS Server angelegt werden!
      Die Secvest meldet sich dort meist kurz nach dem Übernehmen der Einstellungen selbst an.
      Gegebenenfalls einen existierenden Eintrag zuerst Löschen.
      Falls der Router (z.B. die Fritzbox) eine neue externe IPv4 Adresse bekommt,
      ändert die Secvest den Eintrag im ABUS Server meist innerhalb der nächsten 20 Minuten.
    • Achtung: Den vergebenen Namen im ABUS Server nicht ändern!
 
ABUS Secvest FUAA50000
20. August 2017

VOIP Setup mit einer Fritzbox 7490

1) Erstellen eines IP Telefons "SecvestIP" in der Fritzbox

  • Unter Telefonie > Telefonigeräte auf "Neues Gerät einrichten" klicken.
  • "Telefon (mit und ohne Anrufbeantworter)" auswähen und auf "Weiter" klicken.
  • "LAN/WLAN (IP-Telefon)" auswählen, als Namen SecvestIP eingeben und auf "Weiter" klicken.
  • "Benutzername" und "Kennwort" eingeben und auf "Weiter" klicken.
    Achtung: Das gewählte Kennwort darf nicht mit dem Benutzernamen übereinstimmen!
  • Wählen Sie die Rufnummer, über die Gespräche geführt werden sollen und dann auf "Weiter" klicken.
  • Wählen Sie die Rufnummern auf die das neue Telefon reagieren soll.
  • Zum Abschluß auf "Weiter" und dann auf "Übernehmen" klicken.

2) Benutzung des IP Telefons "SecvestIP" in der SecvestIP Zentrale

  • Im Errichtermodus die Seite Kommunikation > Netwerk > VOIP Wähler Setup aufrufen und folgendes eingeben:
    SIP Domain Namefritz.box, oder die IP-Adresse der Fritzbox z.B. 192.168.178.1.
    SIP ProxyKann leer bleiben.
    SIP Ben. IDDer gewählte Benutzername des SecvestIP Telefons von oben.
    SIP Benutzer PasswortDas gewählte Kennwort des SecvestIP Telefons von oben.
    SIP Port5060
    RTP Port
    SIP Testruf Benutzer IDKann leer bleiben.
    SIP Wähler freigebenAnklicken.
    RFC 2833 DTMF DetektionAnklicken.