t o o l s
 home - pocket PC - downloads - links - über mich - kontakt

Tools für Pocket PCs:

ACHTUNG! Bitte beachten Sie die Installationshinweise.

 

SoftReset

Wie jeder vernünftige Windows PC bedarf auch der Pocket PC eines gelegentlichen Warmstarts :-)

Um den Soft-Reset nicht jedesmal umständlich mit dem Stylus über den Resetknopf durchzuführen, habe ich dieses kleine Tool erstellt. Die Bedienung sollte selbsterklärend sein.

Download (nur für Intel Strong ARM oder XScale Prozessor!)

Termin/ Aufgabe für Kontakt erstellen

Wer kennt die Situation nicht: man sucht sich aus den Kontakten eine Telefonnummer, ruft an und macht einen Termin mit dem Gesprächspartner. Das heißt also: Kalender öffnen, neuen Termin erstellen, Betreff eingeben, Datum, Uhrzeit wählen und schließlich bei Bedarf Name und Telefon-Nummer des Gesprächspartners in den Notizen des Termins eintragen.

Das geht nun um einiges einfacher. Mit diesem Tool reicht ein "Tap And Hold" auf den entsprechenden Kontakt, es erscheint ein kleines Kontextmenü mit den Funktionen "Termin erstellen..." und "Aufgabe erstellen...". Bei Auswahl einer dieser beiden Funktionen wird automatisch ein Termin bzw. eine Aufgabe mit einem konfigurierbaren Betreff (z.B. "Termin mit Vorname Nachname") erstellt. Falls gewünscht, werden relevante Kontaktdaten automatisch als Notiz in den Termin bzw. der Aufgabe übernommen.

 Mehr Info und Download

wrenchTodayNote      neu

Wer gerne mal schnell und unkompliziert eine kurze Notiz auf der "Heute"-Ansicht haben will, sollte sich dieses Tool näher ansehen.

Mit diesem "Heute"-Plugin kann durch einen einfachen Tap eine Notiz auf der "Heute"-Ansicht des PPC hinterlegt werden. Die Notiz Text-Attribute können dabei auf einfache und vielfältige Art und Weise angepasst werden (Font, Größe, Farbe,...). Die Notiz wird gespeichert und bleibt solange erhalten, bis sie geändert oder gelöscht wird.

 Mehr Info und Download

Pocket Clock

Wenn der iPQA in der Ladestation steht, fand ich es ganz nett, die aktuelle Uhrzeit in Form einer möglichst großen Analoguhr darzustellen. Die erhältlichen Uhren haben mir nicht gefallen, deshalb habe ich mir eine eigene erstellt.

Mit "Tap And Hold" erscheint ein kleines Kontextmenü. Wird die Uhr minimiert, wird auf dem "Heute"-Screen ein kleines Taskbar Icon angezeigt.

Download (nur für Intel Strong ARM oder XScale Prozessor!)

MobCon

Das Programm ist hauptsächlich als Test für die Infrarotschnittstelle gedacht.

Mit "Refresh" werden die entsprechenden Informationen per Infrarot vom Mobiltelefon abgeholt. Nicht vergessen, vorher den IR-Port des Telefons zu aktivieren!

Getestet wurde mit einem Siemens S45 und einem S35, das Programm sollte aber mit jedem IR-tauglichen Gerät arbeiten, da für die Informationsabfragen nur Standard GSM Befehle verwendet werden.

Download (nur für Intel Strong ARM oder XScale Prozessor!)

History

PoomA (Poom Application)

Da ich manche Termine (z.B. Geburtstage oder Feiertage) gerne in Listenform habe (die auch exportiert werden kann) und PocketOutlook das nicht direkt anbietet, habe ich mir dieses Tool geschrieben.

Über POOM (Pocket Outlook Object Model) wird die Termindatenbank von Outlook ausgelesen und in Listenform angezeigt. Dabei können die Einträge (durch einen "Klick" auf die entsprechende Spalte der Listen-Kopfzeile) beliebig sortiert werden. Wichtig dabei ist der Einsatz von Filtern, die beispielsweise nur die Anzeige von Terminen einer oder mehrerer Kategorien erlauben. Alle Spalten können ausgeblendet oder auch automatisch auf maximale Breite gesetzt werden.

Neu ist ab der Version 0.5 die Eingabemöglichkeit eines Datumsbereichs, von wann bis wann Termine angezeigt werden sollen. Als Kriterium für den Bereichsfilter kann entweder die Start- oder die Endezeit eines Termins verwendet werden. Es ist z.B. auch möglich, immer nur Termine ab oder bis einschließlich "heute" anzuzeigen, durch anklicken der Checkbox "H" (für Heute) wird immer fest das aktuelle Datum in das Datumsauswahl-Feld übernommen. Die Einstellungen werden gespeichert und müssen nicht jedesmal neu justiert werden.

In den Programm-Optionen kann gewählt werden, ob der Filter- und/oder der Datumsbereich-Dialog nach jedem Refresh der Terminliste (z.B. bei Programmstart) angezeigt werden, oder ob die gespeicherten Einstellungen zu verwenden sind.

In der Titelzeile des Listenfensters wird jeweils die Anzahl der aktuell in der gefilterterten Liste befindlichen und die Gesamtzahl aller Termine angezeigt. Die in der Liste angezeigten Termine können nun auf einfache Art und Weise in eine Textdatei exportiert und auch weiterverarbeitet werden. Die einzelnen Spalten der Liste werden dabei durch Tabulatoren getrennt, was einen problemlosen Import in z.B. Excel erlaubt.


Hinweis für Ungeduldige: bei mehr als 1000 Termineinträgen dauert das Einlesen und Anzeigen der Liste durchaus einige Sekunden.

Download (nur für Intel Strong ARM oder XScale Prozessor!)

History

dbHandler

Da es mich ziemlich genervt hat, an Geburtstage (fast) immer doppelt erinnert zu werden, habe ich ein kleines Tool geschrieben, das doppelte Reminder-Einträgen  entfernt.

Bei mir waren ca. 20 doppelte Einträge (alles Geburtstage) vorhanden. Wo die im Endeffekt herkamen, ist mir allerdings noch nicht klar.

Hier findet man nähere Informationen über die DB_notify_queue Database.

Was macht das Programm?
Die Database DB_notify_queue wird nach doppelten Einträgen durchsucht. Wurde einer gefunden, gibt es eine MessageBox mit der Möglichkeit, den doppelten Eintrag zu entfernen (natürlich nicht beide).

Download (nur für Intel Strong ARM oder XScale Prozessor!)

ScreenSwitch

Mit diesem kleinen Tool kann man das Display des iPAQ zur Batterie-Ersparnis komplett ab- und natürlich auch wieder anschalten (Toggle-Funktion). Wird das Display abgeschalten, arbeitet der Prozessor ganz normal weiter, es wird nur nichts mehr angezeigt.

WICHTIG: Es empfiehlt sich dringend, das Tool zur Benutzung auf eine Hardware-Taste zu legen, um es auch bei ausgeschaltenem Display erneut starten zu können (Screen wieder einschalten)!
Wurde das Display mit ScreenSwitch ausgeschalten und das Tool liegt nicht auf einer Hardware-Taste, kann man den PPC kurz auschalten (dabei passiert nichts sichtbares!) und wieder einschalten, um wieder zum normalen Betrieb zurückzukehren (ein Softreset kann natürlich auch durchgeführt werden).

Download (nur für Intel Strong ARM oder XScale Prozessor!)

History

Für diese Tool gibt es natürlich keinen Screenshot :-)
wrenchStopWatch

Das Programm ist - wie der Name bereits sagt - ein kleines Stopuhr-Tool.
Die Stopuhr kann sowohl mit dem Stylus als auch mit den Gerätetasten gestartet/gestopt und zurückgesetzt werden. Es können beliebig viele Zwischenzeiten genommen werden.

  • Der "START"-Knopf (bzw. Steuerkreuz nach oben) startet die Stopuhr.
  • Der "STOP"-Knopf (bzw. Steuerkreuz nach unten) hält die Stopuhr an.
  • Erneutes betätigen des "STOP"-Knopfs (bzw. Steuerkreuz nach unten) setzt die Zeit zurück.
  • Der "LAP"-Knopf (bzw. Steuerkreuz nach links oder rechts) nimmt die Zwischenzeit, die in eine Liste eingetragen wird.

Download (nur für Intel Strong ARM oder XScale Prozessor!)

LEDTest

Mit diesem kleinen Tool kann die (meist grüne) Benachrichtigungs-LED des PocketPC ein- bzw. ausgeschalten werden.

Download (nur für Intel Strong ARM oder XScale Prozessor!)

History

 Copyright © 2002-2006 by Wolfgang Thaler Letzte Änderung dieser Seite: 22. Juni 2006