Radlerbrunnen am Münchner Radlring, doppelt ist mehr


Am Münchner Radlring in Haar wurde im Bugasommer 2005 der Radlerbrunnen von Johanna Körner aufgestellt. Ganz so flott, wie sich die Johanna das Radeln vorstellt, geht es bei den meisten Pedalrittern allerdings nicht zu. Schön wär's aber schon in luftiger Höhe über die Feldwege dahinzuschweben.

Zwei Räder braucht ein Rad, und zwei Radlerbrunnen braucht der Münchner Radlring. Jedenfalls haben wir kurz vor Krailing eine Kopie des Haarer Kunstwerks entdeckt. Oder steht das Orginal in Krailing und die geschäftstüchtige Künstlerin hat den Haaren die Kopie aufgeschätzt?

Egal ob Orginal oder Kopie beide Brunnen spenden den Radlern das köstliche Münchner Trinkwasser.