Krippe

Die Krippe ist das Jüngste, bzw. das Baby des Konfetti, entstanden auf Initiative von Kindergarten- und Horteltern im Jahre 2011.

Altersentsprechend für die Kleinsten werden Rituale gepflegt, erste zarte Freundschaften geknüpft, gesungen, gespielt, experimentiert und es entstehen erste Kunstwerke. Gruppengröße und liebevoll gestaltete Räume bieten eine familiäre Atmosphäre für ein gemeinsames Miteinander.

Bewegungen und Aktivitäten, Feste und Ausflüge mit dem Kindergarten und Hort gehören zu wiederkehrenden Ereignissen für die Krippenkinder. Z.B. der gemeinsame Aufenthalt im Hof und Garten, das wöchentliche Frühstück in den Räumen des Kindergartens, die Waldwoche, etc..

Somit können die Kleinsten in einer kleinen, geschützten Gruppe heranwachsen und sich individuell den größeren Kindern behutsam nähern. Unsere Großen heißen die Kleinen stets herzlich willkommen. Zauberhaft, wenn die Hortkinder die Babys auf dem Schoß nehmen und ihnen vorlesen…

Wie in jeder Eltern-Kind-Initiative sind auch bei uns elterliche Mithilfe und Engagement gefragt. Zusätzlich zu einfachen Elterndiensten und eventuellen Sonderaufgaben (z.B. Renovieren, Feste vorbereiten …) gibt es jeden Monat einen verpflichtenden gruppenübergreifenden Elternabend. Ca. im 10 Tages Rhythmus muss der tägliche Putz der Krippenräume übernommen werden.

Aufgrund der vielen BewerberInnen bitten wir Sie, diese Informationen genau zu lesen und sich nur dann anzumelden, wenn danach noch wirkliches Interesse besteht und die Rahmenbedienungen, wie Konzept, öffnungszeiten etc. Ihren Vorstellungen entsprechen! Noch einmal die Fakten:

  • Die Räumlichkeiten der Krippe befinden sich in der Angertorstraße 1, Kindergarten und Hort befinden sich zwei Häuser weiter in der Angertorstraße 5.

  • Wir betreuen 9-12 Kinder im Alter zwischen 1 und 3 Jahren. Die Aufnahme in die Einrichtung kann daher auch fortlaufend innerhalb eines Jahres zum tatsächlichen ersten Geburtstag erfolgen.

  • Öffnungszeiten sind 8 bis 16 Uhr. Geschlossen ist die Einrichtung an gesetzlichen Feiertagen, Weihnachten, Ostern, eine Woche an Pfingsten und 2 bis 3 Wochen im August.

  • Das Krippenteam besteht derzeit aus einer Erzieherin, einer Kinderpflegerin und einer FSJ-Praktikantin (Freiwilliges Soziales Jahr).

  • Eltern übernehmen ca. alle 10 Tage einen Putzdienst sowie weitere Elterndienste. Die Teilnahme an monatlichen Elternabenden ist Pflicht.